Letzte Aktualisierung dieser Seite : 20.01.2013

    Es ist möglich, einen Dogi, einen Hakama, ein Bokken oder etwas anders (auf dem Bestellformular eintragen) zum interessanten Preis zu bestellen. Fragen Sie mich im Dojo. Die Preise können nicht garantiert werden, und ändern sich natürlich möglicherweise, unabhängig von uns.
   Der Jo ist zu teuer : Ein stabiler Stock für 5 oder 6 € reicht bei weitem aus (Länge, ca. 1 m 20).

    Il est possible de commander divers objets, un Dogi, un Hakama, un Bokken (à préciser sur un formulaire)
à des prix intéressants. Demandez-moi au Dojo. Les prix ne peuvent être garantis et subissent parfois des modifications, indépendamment du Dojo.
    Le Jo est trop cher : un bâton solide pour 5 ou 6 € est largement suffisant (longueur environ 1 m 20).

Das Dojo (Ort der Übungen) ist für alle geöffnet. Die Anmeldung erfolgt über die VHS.
Le Dojo est ouvert à tous. L'inscription passe par la VHS:


Das Gebäude ist leicht zu finden, Wilhelm-Str. 36
L'immeuble est facile à trouver, Wilhelm-Str. 36

Eingang der VHS (oben)
Entrée de la VHS

 

Der Raum befindet sich gleich rechts im Erdgeschoss
Le Dojo est sur la droite, au rez-de-chaussée.

 

Das Dojo ist ca. 100 m² groß, mit 72 m² Matten (Tatami) zum Auslegen. Das reicht um locker 20 bis 25 Personen gleichzeitig trainieren zu lassen. Wenn es mehr Personen gibt, z.B. bei einem Lehrgang, trainieren wir ganz einfach in 2 Gruppen.

Le Dojo mesure environ 100 m², avec 72 m² de Tatamis. Cela suffit pour s'entraîner sérieusement à 20 ou 25 personnes en même temps. Le cas échéant, par exemple lors d'un stage avec plus de 30 personnes, nous faisons tout simplement deux groupes.

 

Das Ki-Zeichen ist schön und bringt eine kleine orientalische Stimmung in das Dojo.
Le signe de Ki est beau et donne une touche orientale au Dojo.

Jo, Bokken und Tanto (aus Holz) sind für uns sehr wichtig.
Jo, Bokken et Tanto (en bois) sont très importants pour nous.

Dank der Glocke machen wir Misogi, eine sehr interessante Art der Atemübungen (mit der Meditationsbank).
Nous faisons Misogi, un intéressant exercice de respiration, avec la cloche (et banc de méditation).